BARMENIA ZAHNZUSATZVERSICHERUNG TEST

Zahnzusatzversicherungen werden gerade in Deutschland immer wichtiger. Denn die gesetzlichen Krankenkassen können nur noch eine Basisversorgung bei der Zahnmedizin gewährleisten. Wer mehr Leistungen haben will, sollte sich für einen privaten Anbieter entscheiden und einen Test der Tarife durchführen. Die Barmenia Zahnzusatzversicherung stellt auch gesetzlich Versicherten einen umfangreichen Versicherungsschutz an. In den folgen Zeilen stellen wir die Tarife AZ+, ZGu+ und Prophy vor. Zusätzlich werden aktuelle Testergebnisse veröffentlicht.

Je früher Sie eine Zahnzusatzversicherung abschließen, desto kürzer die Wartezeit. Gerne helfen wir Ihnen beim Versicherungsantrag und finden einen maßgeschneiderten Versicherungsschutz.

TARIFTEST AZ+ ALS BASISSCHUTZ

Der Tarif AZ+ wird von der Barmenia als Basisschutz angegeben. Die Kosten der Zahnzusatzversicherung betragen bei einem 33 jährigen Antragsteller nur 4,82 im Monat. Der Tarif übernimmt bis 35 Prozent der Kosten für Zahnersatz. Mit eingeschlossen sind Prothesen, Stiftzähne, Brücken Kronen und Implantate. Bei Inlays werden bis zu 65 Prozent der erstattungsfähigen Aufwendungen übernommen.

Jetzt Vergleich anfordern >

UNTERSCHIEDLICHE KOSTENBERECHNUNG BEI DER ZAHNZUSATZVERSICHERUNG IM BEITRAGSTEST

Generell ist zu sagen, dass je nach Anbieter und Tarif unterschiedliche Kostenberechnungsgrundlagen vorliegen. Die eine Variante wird als Schadenversicherung bezeichnet. Mit steigenden Alter werden die Beiträge entsprechend angepasst. Alternativ gibt es auch noch die Zusatzpolice nach Art der Lebensversicherung. Dort wird gleich ein Teil der Beiträge in die Altersrückstellung eingezahlt. So sollen die zahnmedizinischen Kosten im Alter gedeckt. Im Gegensatz zur privaten Krankenversicherung (PKV) werden bei einem Anbieterwechsel die Rückstellungen komplett übernommen.

TESTNOTEN LAUT FINANZTEST ÜBER SCHADENVERSICHERUNG

Im Zahnzusatztest konnte die Barmenia mit ihrem Tarif ZGU+ voll die Prüfer überzeugen. Im Gesamttestergebnis erzielte die Versicherung eine Note von 1,2 (sehr gut). Gelobt wurden hier die Regelversorgung, die Privatversorgung, die Kostenübernahme bei Inlays, die Implantatversorgung und die jährlichen Übergrenzen für alle Tarifleistungen. Folgende Testberwertungen erhielt die Barmenia beim Zahnzusatztarif ebenfalls

Tarif: Testurteil

  • ZGU+ 1,2
  • AZ+ & Prophy 2,2
  • AZ+ 2,6
KOMFORTSCHUTZ ÜBER TARIF ZGU+ IM PRAXISTEST

Der Komfortschutz ZGu+ umfasst deutlich mehr Leistungen als der Basistarif. So werden beispielsweise 85 Prozent der Kosten (Erstattung) für Zahnersatz, Inlays, Kunsttofffüllungen, Wurzel-und Parodontosebehandlung, Anbissschienen (Knirscher-Schienen) Akupunktur und Zahnprophylaxe übernommen. Die Übernahmen gibt es nur, wenn die gesetzliche Krankenkasse (GKV) zur Übernahme nicht verpflichtet ist. Die Kosten für einen 33 jährigen Mann belaufen sich hier jedoch auf 18,74 im Monat.

TESTBERICHT STIFTUNG WARENTEST NACH ART DER LEBENSVERSICHERUNG

Die Barmenia bietet keine Zahnzusatzversicherung nach Art der Lebensversicherung an. Daher können leider keine Testergebnisse für diesen Versicherer ermittelt werden. Testsieger wurde die Allianz mit ihrem Tarif ZahnBest. Das Münchener Versicherungsunternehmen erhielt in der Gesamtbewertung ein „sehr gut“ von den Prüfern attestiert. Dicht gefolgt von Central und Debeka. Folgende Platzierungen haben die Versicherungstester herausgefunden:

Anbieter/ Tarif Testnote

  1. Allianz ZahnBest 1,1
  2. Allianz ZahnBest+ZahnFit 1,1
  3. Central VitaZ1 1,1
  4. Debeka EZ70plus 1,1
  5. Deutscher Ring ZahnTop 1,1
  6. HanseMerkur EZ+EZT 1,1
  7. HanseMerkur EZ+EZT+EZP 1,1
  8. LVM Dental-Plus 1,1
  9. R+V Zahn Premium 1,1

ZAHNVERSICHERUNG TARIF PROPHY FÜR ZAHNERHALT BEIM VERGLEICHSTEST

Dieser Tarif ist als Zusatzschutz(Buchungsoption) zu bezeichnen.Diese Police dient dazu, schwerwiegende Operationen oder Behandlungen zu vermeiden. Es werden hier die üblichen Dienstleistungen zu 100 Prozent übernommen. Bei der Zahnprophylaxe gibt es eine Begrenzung von 60 Euro pro Kalenderjahr. Besonderheit ist hier, dass es keine Gesundheitsprüfung, keine Wartezeit und kein Aufnahmehöchstalter gibt. Der Versicherungsschutz ist ab Vertragsschluss gültig. Ein 33 jähriger Mann muss für diese Versicherungsoption 9,90 im Monat bezahlen.

NEUE TESTERGEBNISSE VON FOCUS MONEY

In Zusammenarbeit mit Franke& Bornberg hat Focus Money die aktuellen Anbieter von Zahnzusatzversicherungen untersucht. Anhand von Modellkunden wurde das jeweilige Preis-Leistungs-Verhältnis ermittelt. Über 35 Versicherer geprüft. Die Besten 5 im Test waren:

Anbieter Tarife

  • Ergo Direkt ZBB,ZAB, ZAE
  • AXA Dent Premium-U
  • Envivas Zahn 90
  • HanseMerkur EZ, EZP, EZT
  • Janitos JA dental plus-U

Weitere Testberichte und Anbieter finden Sie auch in unserer Newsrubrik unter https://www.zahnzusatzversicherungen-tests.de/news/.

GUTER SCHUTZ KOSTET BEI ZAHNZUSATZVERICHERUNG IM GELDTEST

Die Prüfer im Zahversicherungstest haben ermitteln, dass ein guter Versicherungsschutz nicht preiswert zu bekommen ist. Wer viele Leistungen erwartet, muss auch Geld investieren. Doch diese Ausgabe lohnt sich in vielerlei Hinsicht. Sie ist als Vorsorgeversicherung für die Zähne zu betrachten. Denn ohne diese Versicherung währen die Kosten für einen Single nicht bezahlbar.

ASSEKURATA IM PRÜFTEST: NUTZEN DER ZAHNPOLICE FÜR ERWACHSENE KINDER UND JUGENDLICHE

Je nach Alter gibt es unterschiedliche Anbieter, welche bei der Zahnzusatzversicherung in Betracht gezogen werden sollten. Laut den Testresultaten 2015 von Assekurata können die Anbieter Inter, AXA und Gother mit die besten Ergebnisse bereit stellen. Kinder und jugendliche würden von den Versicherern Inter, AXA, Württembergische und Deutsche Familienversicherung ihren Nutzen ziehen. Die Versicherungstest zeit jedoch auch ganz klar auf, dass Anbieter wie die Barmenia, ein sehr stabiles Versicherungsangebot auffahren.

FAKTEN ZUR BARMENIA ZAHNZUSATZVERSICHERUNG TEST

Die Barmenia wurde ursprünglich 1904 gegründet. Hauptsitz der Versicherungsgruppe ist Wuppertal. Laut den aktuellen Geschäftszahlen arbeiten über 3474 Mitarbeiter für das Unternehmen. In 2015 wurde ein Umsatz von 1,91 Milliarden Euro generiert. Die Barmenia Kranken-und Lebensversicherung über die Rechtsform Versicherungsverein auf Gegenseitigkeit betrieben. Machen Sie auch den Zahnzusatzversicherung Test und finden Sie ihren passenden Anbieter.

Jetzt Vergleich anfordern >

KONTAKT UND ADRESSE

Barmenia Krankenversicherung a. G.

Barmenia-Allee 1
42119 Wuppertal
Telefon: 0202 438-00
Telefax: 0202 438-2846
E-Mail: info@barmenia.de